Für mehr Selbständigkeit

Schlaganfall

Hartlieb Farbleiste

Starke Füße

Fitte Venen

Stabile Gelenke

Arthrose

Mobilität und Pflege

Lymphe

Schlaganfall

Sport

Orthopädietechnik

Leben mit Brustkrebs

Schlaganfall

Neuro-Orthopädie – Professionelle Hilfe bei Schlaganfall, MS und Parkinson.

Heute gibt es insgesamt z.B. 1 Mio. Schlaganfall-Betroffene in Deutschland. Jährlich erleiden knapp 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Rund 30% dieser Betroffenen ist ein Jahr nach dem Ereignis dauerhaft behindert und auf Unterstützung mit Hilfsmitteln im täglichen Leben angewiesen.

Hartlieb Produkte im Bereich Schlaganfall

\

Schlaganfall-Kompetenz-Center

\

Textile Peronäusparese-Bandagen

\

Carbon-Peronäusparese-Orthesen

\

Funktionelle Elektro-Stimulation (FES)

\

Schlaganfall-Rollatoren

\

Schlaganfall-Gehhilfen

\

Schlaganfall-Rollstühle

\

Schlaganfall-Pflegehilfsmittel

\

Hilfsmittel bei Multipler Sklerose

\

Hilfsmittel bei Lähmungen

\

Muskelaktivierende Einlagen

Schlaganfall

Neuro-Orthopädie – Professionelle Hilfe bei Schlaganfall

 

Unter „Managed Care“ versteht man die umfassende Versorgung und interdisziplinäre, sektorübergreifende Betreuung des Menschen mit der Diagnose „Schlaganfall“. Im Vordergrund steht ein Konzept zur ganzheitlichen, qualitätsgesicherten Hilfsmittelversorgung. Häufig bricht aber die Versorgungskette ab oder wird nicht an den aktuellen Status angepasst.

Unsere Schlaganfall-Fachberater haben ein umfangreiches Schulungsprogramm durchlaufen. Sie koordinieren die einzelnen Versorgungen unserer Fachbereiche. Als Ansprechpartner für Ärzte, Physiotherapeuten oder Kostenträger, sind sie in den Rehabilitationsprozess eingebunden. Sie erkennen den Versorgungsbedarf und ermitteln den individuellen Versorgungsvorschlag für jeden einzelnen Patienten.

 

In enger Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen unterstützen sie die Schlaganfall-Patienten dabei, so reibungslos wie möglich in die eigenen vier Wände zurückzukehren. Mit orthopädischen Hilfsmitteln kann die Rehabilitation und der Weg zurück in ein normales Leben aktiv unterstützt werden. Begleitend stehen Experten aus dem Bereich HomeCare zur Verfügung, damit trotz des Schlaganfalls ein Verbleib in der eigenen Häuslichkeit, und damit in der gewohnten Umgebung, möglich ist.

Nach einer „360°-Analyse“ der Patientenbedürfnisse erfolgt die Zielabstimmung mit den Betroffenen, den Angehörigen, Therapeuten und Ärzten. In strukturierten Prozessen und auf der Grundlage anerkannter wissenschaftlicher Leitlinien erfolgt die Anpassung der Versorgung. Nach erfolgter Hilfsmittelversorgung wird im weiteren Verlauf der Rehabilitation regelmäßig die Versorgung überprüft. So erhalten Patienten „alles aus einer Hand“ und finden Orientierung in der Vielzahl der komplexen Herausforderungen nach einem Schlaganfall.

Die eigenständige Mobilität der Patienten ist ein wesentlicher Faktor zur Erhaltung der Lebensqualität. Deshalb empfehlen Ärzte und Therapeuten die Verwendung von Hilfsmitteln. Sie erhöhen den Aktionsradius und ermöglichen das Teilnehmen am „normalen“ Leben. Für pflegende Angehörige gibt es sehr komfortable Hilfsmittel, die das Überwinden von Treppen oder das bewegen von Rollstühlen erleichtern oder gar erst ermöglichen. In diesen Fällen ermöglichen spezielle für das Krankheitsbild Hemiplegie konzipierte Rollstühle nicht nur die erwünschte Mobilität des Patienten, sondern senken auch die aus der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit resultierende Sturzgefahr.
Unter Neuro-Orthopädie versteht man Produkte zur motorischen Rehabilitation der oberen und unteren Extremität. Die Produkte können in jedes gängige Therapiekonzept eingebunden werden und lassen dem Therapeuten Spielraum. Nach dem Prinzip „Dynamik statt Starre“ schützen die Bandagen und Orthesen gefährdete Strukturen und gleichen fehlende Funktionen aus. Sie optimieren die Rückführung der Schlaganfall-Patienten in den Alltag und in die Beweglichkeit. Moderne Materialien (z.B. Carbon), Innovationen (z.B. Magnetverschluss) oder neurologische Aktivierung der Muskulatur (z.B. Oberflächenstimulation oder Neuroimplantate) gewährleisten eine hohe Wirksamkeit und Funktionalität in der Anwendung.

 

Vitales Leben: Schlaganfall

Lähmung, Sprachschwierigkeiten oder Sehstörungen. Die Folgen eines Schlaganfalls verursachen unterschiedliche neurologische Störungen und Ausfälle. Je höher das Alter der Person, desto höher das Risiko auf Schlaganfall. Dabei sind jedoch nicht nur ältere Menschen anfällig, auch im Kindesalter kann diese Erkrankung schon einsetzen. Einfache Dinge wie Essen, Lesen und Schreiben müssen oftmals als Folge eines Schlaganfalls neu erlernt und geprobt werden. Die ausgebildeten Schlaganfallfachberater von Hartlieb, welche eng mit Arzt und Therapeuten zusammenarbeiten, stimmen die Orthesen und Bandagen zusammen mit dem Wohnumfeld ab und sorgen dafür, dass je nach Rehabilitationsphase die zugehörigen Hilfsmittel vorbereitet und angepasst werden, um schon bald wieder fit und selbstbestimmt in den Alltag starten zu können.

Ihr Hartlieb Sanitätshaus

Hartlieb ist Ihr Gesundmacher! Wir begleiten nach einer Verletzung oder Operation bis zur Mobilisierung und Rehabilitation. In unseren Sanitätshäusern bieten wir individuelle Beratung und zahlreiche Produkte für Ihre Gesundheit.

Sanitätsfachhandel, Orthopädie-Technik, Reha-Technik und Home-Care Service

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Wir sind für Sie zur Stelle:

Hartlieb Standorte Sanitätshäuser

Egal ob Hartlieb Sanitätshaus, ServicePoint oder online. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Nehmen Sie Kontakt auf.

Service-Hotline: 07161 / 91011-0

Kontakt per Email: info@hartlieb.de

alle Hartlieb Sanitätshäuser ansehen

Hartlieb auf Facebook